Videos und häufig gestellte Fragen...

Sparbuch der Millionäre? echt?!

das Depot in einer großen und in einer kleinen Krise

Warum Reiche immer Reicher werden - so funktioniert es

FAQ´s

Es gibt einen "Aufnahmeritus", was ist damit gemeint?

Der SorgenFrei-Club, zudem u.a. das Sorgenfrei-Depot gehört, können nur begrenzt neue Mitglieder aufnehmen. Wir haben deshalb einen Aufnahmeritus: 

1. Man muss jemanden aus dem Club kennen, der einen empfiehlt oder etwas von seinen Erfahrungen mit Börse berichten...

2. Man muss den Clubbedingungen zustimmen, also selbstverantwortlich handeln und die Eintrittsgebühr begleichen.

Ab welcher Geldsumme kann man das Sorgenfrei-Depot nachstellen?

Ab ca. 10.000 Euro. Aber es gibt ein Zubringer-Depot, welches bereits ab 2000€ funktioniert. Eine Begrenzung nach oben gibt es nicht. Auch 5 oder 10 Millionen gehen. 

Kann man einen Sparplan nach der Methode anlegen? 

Ja

Für wen ist das SorgenFrei-Depot ungeeignet? 

 - Wenn Sie sich keine Aktien oder Rohstoffe zutrauen

 - Wenn Sie nicht über einen Online-Broker verfügen

 - Wenn Sie nicht die Zeit haben, einmal im Monat Ihre Anlage zu überwachen

Kann man das Depot beleihen? 

Kann man, sollte man aber nicht. Auch die Beleihung eines Depots ist eine Form der Kreditfinanzierung eines Depots. Damit wachsen die Risiken extrem... und die Chance, dass Sie wieder Angst bekommen. Mit Angst aber ist man immer schlecht beraten. 

Gibt es Garantien? 

Nein. Es ist weder möglich den Geldeinsatz zu garantieren, noch den zukünftigen Wert. Allerdings würden die meisten Garantien, die es bei anderen Papieren gibt, auch bei einer großen Krise nichts wert sein. 

Warum machen das nicht alle? 

Wir Menschen hinken der Zeit oftmals hinterher. Und wenn es dann zu viele machen, funktioniert es auch nicht mehr.... Bisher machen es extrem wenige, obwohl das Konzept einfach und verständlich ist. Wenn es dann mal von vielen gemacht wird, hat sich das Depot noch mindestens 2x verdoppelt. Vielleicht müssen wir es dann umstellen, wir werden sehen. 

Wie häufig muss ich das SorgenFrei-Depot überwachen?

Einmal im Monat

Wie erfahre ich von Änderungen/Umschichtungen?  Es gibt einen kostenfreien Verteiler zum SorgenFrei-Depot, für jeden der sich einmal den Zugriff zu Idee und Depot erlangt hat. In diesem Verteiler werden dann notwendige Updates angekündigt. Und jeden Monat der Stand reportet. 

Wo kann ich überprüfen, ob es etwas für mich ist? 

Schauen Sie die Videos links und hier ist eine Checkliste....

Wie bekomme ich einen Zugriff zu Idee und SorgenFrei-Depot? 

Unverbindlichen Aufnahme-Ritus starten

Wie hat sich das SorgenFrei-Depot in den letzten Jahren entwickelt?

Sie starten zum ungünstigsten Zeitpunkt am 2. Jan 2008 ( Der Aktienmarkt wird jetzt crashen) mit 10.000€ 

Am 2. Januar 2009 wird das Depot bewertet mit 8940€ 

Aber der eigentliche Tiefstpunkt des Marktes ist Mitte Februar 2009 - zu diesem Zeitpunkt ist das Depot genau wieder bei 10.000€

Zu Jahresbeginn 2010 liegt Ihr Depot bei 12.126€ 

Zu Jahresbeginn 2011 liegt Ihr Depot bei 15.274€ 

Zu Jahresbeginn 2012 liegt Ihr Depot bei 17.604€ 

Zu Jahresbeginn 2013 liegt Ihr Depot bei 19.483€

Zu Jahresbeginn 2014 liegt Ihr Depot bei 19.034€ 

Zu Jahresbeginn 2015 liegt Ihr Depot bei 22.913€ 

Zu Jahresbeginn 2016 erreicht Ihr Depot 29.047€ 

Zu Jahresbeginn 2017 liegt Ihr Depot bei 32.211€ 

Zu Jahresbeginn 2018 erreicht Ihr Depot 38.120€ 

Zu Jahresbeginn 2019 erreicht Ihr Depot 40.123€

Zu Jahresbeginn 2020 erreicht das SorgenFrei-Depot 60.142€ 

Der maximale Rückschlag lag bei ca. 17% und dauerte 14 Monate

Durchschnittliche jährliche Entwicklung: ca. 16% pro Jahr.  

 Das Depot enthält keine Derivate oder Hebelprodukte - auch keine Absicherungsmechanismen.

Was kostet das Sorgenfrei-Depot?  Die Gebühr ist Performance-Abhängig (Erstzugriff für 100% Performance des Musterdepots, oder 2 Jahre Begleitung) und meldet notwendige Änderungen per eMail und meldet ebenfalls 1x pro Monat den Stand/Überwachung....

Unverbindlichen Aufnahme-Ritus starten