Checkliste

macht der SORGENFREI-Club wirklich für mich Sinn?


Sie sollten die folgenden Aussagen bejahen: 

  • Allzugroße Rückschläge will ich vermeiden, lege aber Geld an, welches ich 4-5 Jahre wachsen lassen kann.
  • Ich habe keine Angst vor Aktien, Rohstoffen oder Zertifikaten.... will aber keinen Hebeleffekt, keine Spekulation!
  • Ich bin bereit so anzulegen, wie einige kluge Millionäre es tun... auch mit kleinen Summen.
  • Ich möchte jederzeit auch Geld dazusparen können....
  • Wenn es stimmt, dass auf genau diese Weise, die Reichen immer reicher werden... dann will ich das auch...
  • Ich will ernsthaft etwas sparen oder bewahren... aber es sollte sich dann auch lohnen...

Wäre das SorgenFrei-Depot etwas für Sie? - dann sollten Sie ein unverbindliches Angebot anfordern.... oder Fragen richten an: investodoc@gmail.com

 

in Worten (manchmal besser verständlich)

hier  mal ein Gefühl für das -SorgenFrei-Depot:  (und dahinter in rot, wenn Sie den Dow Jones Index gekauft hätten)

Sie starten zum ungünstigsten Zeitpunkt am 2. Jan 2008 ( Der Markt wird jetzt crashen) mit 10.000€ ( und zum Vergleich auf den Dow Jones Index)

Am 2. Januar 2009 wird das Depot bewertet mit 8940€ (Dow 6.671€)

Aber der eigentliche Tiefstpunkt des Marktes ist Mitte Februar 2009 - zu diesem Zeitpunkt ist das Depot genau wieder bei 10.000€

Zu Jahresbeginn 2010 liegt Ihr Depot bei 12.126€ (Dow 8.100€)

Zu Jahresbeginn 2011 liegt Ihr Depot bei 15.274€ (Dow 9.659€)

Zu Jahresbeginn 2012 liegt Ihr Depot bei 17.604€ (Dow 10.534€)

Zu Jahresbeginn 2013 liegt Ihr Depot bei 19.483€ (Dow 11.060€)

Zu Jahresbeginn 2014 liegt Ihr Depot bei 19.034€ (Dow 13.394€)

Zu Jahresbeginn 2015 liegt Ihr Depot bei 22.913€ (Dow 16.498€)

Zu Jahresbeginn 2016 erreicht Ihr Depot 29.047€ (Dow 17.383€)

Zu Jahresbeginn 2017 liegt Ihr Depot bei 32.211€ (Dow 20.607€)

Zu Jahresbeginn 2018 erreicht Ihr Depot 38.120€ (Dow 22.280€)

Zu Jahresbeginn 2019 erreicht Ihr Depot 40.123€ (Dow 21.214€)

Zu Jahresbeginn 2020 erreicht das SorgenFrei-Depot 60.142€ (Dow 27.769€)

Der maximale Rückschlag lag bei ca. 17% und dauerte 14 Monate (bei ca 43% und dauerte 44 Monate)

Durchschnittliche jährliche Entwicklung: ca. 16% pro Jahr.  (ca. 8.9% pro Jahr)

 

Hinweis: Diese enorme Verbesserungen der Performance (im Vergleich zu einem Depot auf den Dow Jones Index)  bei gleichzeitiger Verringerung des Risikos wird nicht durch Derivate, Hebelprodukte oder Absicherungen erreicht!